floater

Schlüsselnotdienst in Werden

file4531261312820_1Werden gehört zu den schönsten Stadtteilen von Essen, was wohl an der spannenden Geschichte dieses Stadteils liegt. Immerhin war Werden lange Zeit eine eigenständige Abtei-Stadt, so dass der Stadtteil auch heute noch eine sehr schöne und sehenswerte Altstadt sowie zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten und Baudenkmäler besitzt. Eine Teilnahme an einem geführten Rundgang durch Essen Werden oder an einer Stadtrundfahrt lohnt sich hier auf jeden Fall, und im Anschluss daran kann bei einem Besuch in einem guten Restaurant oder in einem stilvollen Café überlegt werden, welche Sehenswürdgkeit näher erkundet werden soll. Dabei wird der Stadtteil heute aber auch durch eine lockere Bebauung geprägt, in der sowohl Handel und Gewerbe als auch private Wohnbau-Nutzung in einer angenehmen Mischung vorkommen. Ebenfalls prägend sind zudem die Naherholungsgebiete im Ruhrtal.

Geschichte des Stadtteils Essen WerdenTurn Key Solutions_1_1

 Die Gründung des Stadtteils Werden als ursprünglich eigenständige Abtei-Stadt geht auf das Schaffen des Heiligen Liudger zurück, der bereits im 8. Jahrhundert – historisch belegt für die Zeit um 799 – das Benediktinerkloster Werden gegründet hat. Nach dieser Klostergründung erfolgte nach und nach die Besiedlung des Gebietes um das Kloster und das allmähliche Wachstum der damaligen Stadt Werden. Im Jahre 1317 erhielt Werden dann das urkundlich verbriefte eigene Stadtrecht sowie eigene Stadttore und Stadtmauern, die auch heute, zumindest teilweise, noch in ihren Überresten besichtigt werden können.

Die Zugehörigkeit zur Stadt Essen

Nach einer wechselhaften und nicht immer positiven Geschichte, erfolgte bereits im Jahre 1929 die Eingemeindung zur Stadt Essen. Bereits in der Zeit von 1931 bis 1933 erfolgte der Bau des sogenannten Ruhrstauwehrs, wobei diese Anlage gleichzeitig dafür verantwortlich ist, dass die Stadt Essen mit dem Baldeneysee heute ein sehr schönes Naherholungsgebiet besitzt, dass sich bestens zum Baden, aber auch für lange Spaziergänge und ausgedehnte Radtouren außerhalb des Essener Stadtgebietes eignet.

Kunst und Kultur in Werden erleben

Wer dagegen lieber Kunst und Kultur genießen möchte, sollte unbedingt den erwähnten Stadtrundgang unternehmen und beispielsweise die Altstadt mit ihren schönen historischen Bauwerken kennenlernen. Sehr sehenswert sind dabei unter anderem der Marktplatz und das Rathaus in Werden. Die Altstadt bietet sich mit zahlreichen schönen Shops und Boutiquen aber auch bestens zum Bummeln und Shoppen an.

Veröffentlicht unter Essen
Schlüsseldienst in Essen, Gelsenkirchen, Bottrop und dem gesamten Ruhrgebiet